Dienstag, 8. Mai 2007

Neue Tools für Twitter (und Jaiku)

Twitter erfährt in den letzten Tagen wieder einen kleinen Boom. Neben den exklusiven Produkt-Announcements von Fon durch deren CEO Martin Varsavsky kommen auch wieder neue Tools und Erweiterungen auf den Markt.

Genau so eine Erweiterung (oder nennen wir es Klon-Bekämpfungs-Massnahme) ist TwitKu. TwitKu kann mit der Twitter- und mit der Jaiku-API kommunizieren. Nachdem ich meine beiden Accountdaten dort angegeben habe, kann ich ein und dieselbe Message an beide Services schicken. Gut für diejenigen, die auf beiden Plattformen einen Account haben.

Vielleicht macht sich ja auch noch jemand die Mühe und kreiert TwitKuWamaTexFra... dann hätten es die deutschen Nutzer auch nicht so schwer!

Wesentlich interessanter finde ich jedoch Tweet-r. Auf den ersten Blick ein Twitter Client wie Twitteroo, Twitterrific, TwitBOX und wie sie alle heissen.

Tweet-r basiert jedoch auf der Adobe Apollo Runtime Library und wurde gerade erst von Mashable auf Platz #1 der Top10 Apollo Anwendungen gewählt. Durch das Apollo Framework ist Tweet-r unabhängig vom Betriebssystem und läuft auf XP SP2, OSX 10.4 und Vista. Glückwunsch!

Kommentare:

Bluespark hat gesagt…

Awesome thanks for that review, I had to tanslate using google. Cheers, John.

eLd0raDo hat gesagt…

Hi Bluespark/John
I am glad you liked the tiny review... sorry you had to translate, hope the translation was OK... ;-)

Thanks for the great tool and keep it coming.

Cheers, Markus (aka eldo)