Clicky

Montag, 29. Oktober 2007

Google (Blog-)Suche steht doch in Relation zum PageRank

PageRank Update hin oder her, bestraft Google nun Websites und Blogs welche sich an Paid-Blogging Services beteiligen oder andere Text Link Ads als die von Google AdSense anbieten -- eigentlich ist es auch egal, wirkt sich doch der Faktor PageRank nicht mehr wirklich auf die Platzierung in SERPs aus. PageRank scheint tot.

Heute Nachmittag ist mir jedoch etwas aufgefallen, das dann doch vielleicht mit PageRank zu tun hat. In der jüngsten Vergangenheit hat es immer öfter geheissen, dass Google seinen Index immer zeitnaher updated. So war die Rede davon, dass einige Sites innerhalb weniger Minuten im Google.com Index zu finden waren. Und dementsprechend auch bei Google Blogsearch.

Mit document.write(); war mir das bisher für den grossen Google Index nicht vergönnt gewesen, jedoch waren meine Posts bei Google Blogsearch seit mindestens drei Monaten jeweils sofort indexiert.

Während des Tages hatte ich eine Blogsearch bei mir offen, um News zu den vermeintlich morgen neuen MacBooks zu tracken. Mein Post über die Apple MacBooks hingegen ist lange Zeit nicht aufgetaucht.

Hat der PageRank etwa was damit zu tun, wie schnell die Robots eine neue Seite indexieren und diese dem Google Index hinzufügen?

Wenn dem so ist, hat der PageRank schon noch so seine Daseinsberechtigung wie ich finde.

2 comments:

Herr Voß hat gesagt…

Glaube ich nicht. Vielmehr könnte ich mir vorstellen, dass die per Feedburner (hamse ja gekauft) aktuell sind. Da bekommen die ohnehin ständig mit, wenn jemand etwas schreibt.

eLd0raDo hat gesagt…

gut moeglich, koennte gut sein. nur nach welchem algo wird dann bestimmt, welche sites quasi adhoc in den google.com index aufgenommen werden und welche nur nach einigen tagen?
heisst: wer sagt den crawlern, wann sie rausgehen sollen zum crawlen? koennte schoan eine kombination/relation aus ping via feedburner und pagerank-wichtigkeit sein.



get.posts(related);