Montag, 17. September 2007

iPhone in Deutschland, Österreich, Niederlande, Ungarn, Kroatien, Großbritannien, Frankreich

Die Financial Times Deutschland berichtet folgendes:

iPhone bei T-Mobile:
Deutschland, Österreich, Niederlande, Ungarn und Kroatien

iPhone bei o2:
Großbritannien

iPhone bei Orange:
Frankreich

Fragt sich jetzt nur, ob o2 und Orange vielleicht auch noch weitere europäische Länder im Schlepptau mitbringen.

Und was schlussendlich der Preis sein wird: momentan kursieren €399 für Deutschland und €300 für Frankreich, allesam ohne 3G UMTS.

Klar wird es wohl komplett erst nach dem 24. September sein, dann wird das Announcement an der MacWorld in Paris erwartet. Starten werden morgen die Briten mit o2 in London und am Mittwoch wird es T-Mobile in Berlin sein.

Kommentare:

Rico Eberle hat gesagt…

ja - das leidige Thema mit der Verfügbarkeit des wohl beliebtesten gadgets in den letzen Wochen ... hab heute dazu noche in nettes Video gefunden :)

http://www.youtube.com/watch?v=jEzDbWBialU

Lance hat gesagt…

Es sieht immer mehr danach aus als ob das iPhone in .ch nicht verfügbar sein wird. Ich bin ja mal gespannt wie sich das entwickeln wird ..

Gruss
Lance

eLd0raDo hat gesagt…

Lance, ich habe noch ein wenig Hoffnung dass es ggf. mit Orange in der Schweiz ausgerollt wird... aber wollen wir mal nicht zu viel hoffen.

Momentan ist der o2 Shop offline... Zeichen fuer den Launch in UK!

Rico Eberle hat gesagt…

Ich hoffe ebenfalls auf orange. Denn meinen Anbieter würde ich auf keinen Fall mehr wechseln im Moment.