Sonntag, 16. September 2007

Ist der iPod Touch ein schizophrenes iPhone?

Verpasst man dem iPod Touch einen Passcode, der dann im Anschluss falsch eingegeben wird, konfrontiert einen das Gerät mit folgender Meldung:



Sieht mir schwer nach einer Identitätskrise aus... keiner schizophrener iPod Touch wäre wohl gerne ein iPhone!

via [fscklog]

Kommentare:

me@pronto hat gesagt…

Hehe,
Ich wusste doch, dass Apple zu faul ist um das frisch designte Iphone ordentlich zu einem Ipod herabzumurksen;-)
Vielleicht lässt sich ja etwas tun, damit mit dem Ipod Touch telefoniert werden kann...?
Ich habe zwar keine Ahnung, wie das Ding hardwaremässig funktioniert, aber wer weiss.

--------------------
prontoblog.blogspot.com

Rico Eberle hat gesagt…

Ich dachte es mir fast auch, dass die sich nicht die Mühe machen werden und gross das ganze Interieur umbauen werden :) - ich meine ... es sich auch sehr naheliegend das Gerät fast gleich aufzusetzen... einfach den Telefon-"Abfall" rausnehmen und ne grössere HD rein. Sehr verlockend als Hersteller, dann auch die gleiche Software zu verwenden.

Möchte jedoch nicht derjenige sein, der hier bei der Portierung versagt hat :)

eLd0raDo hat gesagt…

Telefonieren wird sicher nicht gehen... ich bin eher der Meinung dass sie es tatsaechlich nicht richtig 'lokalisiert' haben...

Trotzdem ne ziemlich arme Show die Apple da abliefert... Gleiches auch mit den Geraeten die in den Diagnose-Modus booten!

Rico Eberle hat gesagt…

Zumindest aber sollte es somit ja auch einfach sein, die Software komplett auszutauschen und ein wenig auf zu *pimpen* :) - sollte ja im gleichen Stil möglich sein wenn's schon die gleiche Software ist.