Freitag, 25. Mai 2007

Santa Rosa MacBook Pro zur WWDC?

Zur Worldwide Developer Conference im Juni könnte es, wenn es nach den Analysten geht, soweit sein:

Neue MacBook Pro's mit Santa Rosa CPU.

Ebenso (aber mit geringerer Wahrscheinlichkeit) werden neue iMac's erwartet. Diese sollen ein komplettes Redesign bekommen.


Auch steht fest, dass Steve Jobs an der Konferenz das neue OSX 10.5, Leopard, Feature-complete präsentieren wird. Ob das iPhone auch seinen offiziellen Launch bekommen wird ist noch unklar.

Und noch ein Gerücht: allem Anschein nach wird Apple dem Mac Mini den Gnadenstoss verpassen und das Produkt einstellen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du arbeitest also mit einem Mac? Gibt es einen Grund, wieso Du die Rechtschreibkontrolle nicht verwendest?

eLd0raDo hat gesagt…

hallo 'anonym'!
danke fuer den hinweis wegen dem schreibfehler. ist korrigiert.

nein, ich arbeite nicht mit einem mac bisher, plane aber in richtung macbook pro.

und wenn es dann noch meine schreibfehler findet ist das ja noch ein viel besseres kauf-argument... ;-)