Mittwoch, 15. August 2007

Privatsphäre fällt aus -- Google Health

Google Health, das Projekt mit dem Codenamen 'Weaver' und seit einiger Zeit durch Google angeteasert, ist bekannter Weise gestern erstmals aufgetaucht.

Schaut man sich die Inhalte der Screens an, kann man folgende Teilfunktionalitäten erkennen:

- Organisation aller medizinischen Informationen
- Tracking von Medikamenten
- Suche nach Symptomen und Voranzeichen
- Medikamenten Historie
- Suche nach Ärzten
- Tracking von Allegien
- Tracking von Operationen
- Tracking von medizinischen Tests
- Tracking von Impfungen
- Profil mit Alter, Geschlecht, Grösse, Gewicht, ...
- Familien-Krankheits-Historie
- Ärzte und andere medizinische Kontakte



Also bei der Auflistung wird es mir doch etwas anders. Ich bin glücklicherweise so gut wie nie krank und hätte in einer solchen Akte sicher einen Haufen leere Seiten. Aber sollte dieser Google Service zum Fliegen kommen sehe ich genau eines: den gläsernen Menschen

Ich möchte jedem selbst überlassen, ob er seine medizinischen Informationen Google geben möchte. Aber bei Search History hört es bei mir irgendwie auf!

via [Blogoscoped, InsideGoogle]

1 Kommentar:

Malte hat gesagt…

Es wäre wirklich krass wenn Google diese Daten nutzt um zielgerichteter zu werben oder sie sogar an große Pharma-Konzerne verkauft.