Samstag, 28. Juli 2007

Ein Buch mit SMS schreiben -- 15 Jahre SMS

Gemäss Spezifikation kann eine SMS max. 160 Zeichen enthalten. Wenn man das auf ein Buch hochrechnet, das 384 Seiten hat, kommen da schon ein paar SMS zusammen.

Der Italiener Robert Bernocco hat dies auf jeden Fall gemacht. Während 17 Wochen hat er auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle tagtäglich per SMS bruchstücke von einem Buch geschrieben. Diese hat er dann auf seinen Computer heruntergeladen, editiert und korrigiert. Dabei herausgekommen ist 'Compagni di Viaggo' bzw. 'Fellow Travelers', was nun bei Lulu.com veröffentlicht worden ist.

Bei meinen SMS Künsten hätte das Vorhaben wahrscheinlich mindestens 15 Jahre gedauert... welch Zufall dass die SMS gerade diese Woche auch diesen Geburtstag gefeiert hat!

1 Kommentar:

Lance hat gesagt…

Matt Beaumont hat ein paar Bücher komplett mit E-Mails geschrieben. Das ist auch interessant und äusserst amüsant zu lesen. Etwas gewöhnungbedürftig, aber es geht.

Gruss
Lance