Freitag, 15. Juni 2007

Apple Safari 3.0.1

Nach den eher ernüchternden ersten Eindrücken von Safari 3 Anfang der Woche hat Apple nun ein Update nachgelegt, welches zumindest die Sicherheitslücken stopft.

Es wird berichtet, dass das Problem mit den zufällig erscheinenden Fonts mit diesem Patch nicht behoben ist, dazu muss im Anschluss an das Update das gesamte Prozedere erneut durchgeführt werden:
The option is to manually copy the Lucida Grande fonts from your c:\windows\fonts folder to the C:\Program Files\Safari\Safari.resources folder. It has worked for lot of Safari users.

Sieht mir eher aus wie ein heiss gestrickter Patchrelease den Apple Safari da verpasst hat, um die 0day Lücken zu stopfen.

Viele Nutzer abgeschreckt haben die Security Probleme wohl nicht, immerhin wurde Safari 3 in den ersten 48 Stunden 1'000'000-mal downgeloaded.

Kommentare:

Hans hat gesagt…

Mein Tipp: Vorübergehend einfach Firefox mit den Vorteilen von Safari genießen. Die Extensions dazu findest Du hier: http://iwatchblog.hanskainz.com/2007/06/15/wie-du-safaris-beste-funktionen-in-firefox-aktivierst/

eLd0raDo hat gesagt…

hallo hans

vielen dank fuer den hinweis, ich werde nir das bei gelegenheit genauer anschauen und testen.