Mittwoch, 30. Mai 2007

DRM-frei jetzt bei iTunes Plus -- iTunes 7.2

Glücklicherweise bin ich kein iTunes Kunde und muss mich so über's Ohr hauen lassen.

Heute morgen hat Apple iTunes 7.2 zum Download freigegeben.
Mit diesem Update kommen nun auch die durch die Partnerschaft von Apple und EMI angekündigten DRM-freien Musikdownloads in den iTunes Store.

For just 30¢ more per song, choose iTunes Plus songs that feature higher quality, 256 kbps AAC encoding — twice the standard bit rate — and no DRM (digital rights management). That means you can play it on iPod and other digital music players and an unlimited number of computers.

Das heisst also: ich muss mehr dafür bezahlen, dass ich die Musik, an der ich käuflich die Rechte erworben habe, nun endlich auf jedem Endgerät so oft ich möchte abspielen kann? Klingt sehr nach dem Modell der CD, und die ist sicher schon 20 Jahre alt.

Dass Apple dafür die Qualität erhöht ist meiner Meinung nach lächerlich und schon fast frech, denn wer ist schon so audiophil und hört den Unterschied zwischen 128kbps/192kbps/256kbps?

Kommentare:

hausmann hat gesagt…

Immerhin, Alben gibts noch zum gleichen Preis. Immernoch günstiger als im Shop als CD...

Valentin hat gesagt…

das wort audiophil find ich jetzt wirklich cool, nicht gerade landläufig aber sicher korrekt denk ich mir mal :-)

eLd0raDo hat gesagt…

@hausmann: mir fehlt bei diesen download alben immer das haptische, das booklet... einfach genau der unterschied zum download...

@valentin: danke! ich denke ich hab es schon richtig getroffen: define audiophil

Patrick hat gesagt…

oooch ich könnt dir da eine anlaufstelle nennen die dir die feinheiten raushört :D

und ja, der preis pro song ist gestiegen, aber so wie ich das grad gesehen habe, ist der preis fürs album immer noch der gleiche. bug des itunes-store oder realität?