Freitag, 10. November 2006

Alien, Linus & Bill

Zu viel DVD geschaut? Linux vs. Microsoft im All?

Nein! Das sind die möglichen Benutzerprofile, wenn ich mich für die FON WiFi Community registriere. Aber eins nach dem anderen.
Eine Frage vorab: wieso soll ich, wenn ich zu Hause bereits eine Flatrate habe, immer und überall für den Zugang ins Internet bezahlen? Eine berechtigte Frage - denn wenn ich unterwegs bin kann ich tendenziell meinen Anschluss zu Hause gar nicht nutzen. Und das ist das Prinzip von FON:

- mit La Fonera erhalte ich einen WLAN Access Point mit zwei SSID's - einer privaten und einer öffentlichen
- die öffentliche SSID nutzt meine ADSL- oder Cable-Flatrate, hier können andere FON User meinen Access Point nutzen
- die zweite SSID ist geschützt und dahinter verbirgt sich mein privates WLAN



Wer sind denn nun also Bill und Konsorten?

Alien: sobald ich mich bei FON registriere bin ich ein Alien. Ich habe potentiellen Zugang zu allen FON Access Points der Welt und bezahle pro Tag €/$ 3.-- für die Nutzung. Aliens sharen ihre Connection nicht.
Linus: ein Linus hat zu Hause einen La Fonera Access Point und shared dort einen Teil seiner Bandbreite. Dafür kann er kostenlos alle FON Access Points der Welt benutzen.
Bill: die Bill's teilen ihren Zugang ebenso wie ein Linus. Sie bekommen jedoch 50% der Nutzungsentgelte, die an ihrem Access Point anfallen. Dafür müssen sie aber auch bei der Nutzung fremder APs bezahlen.



Wer sich nun wirklich für FON und La Fonera interessiert: kosten tut der wirklich niedliche Access Point mittlerweile €/$ 29.95 und lässt sich wirklich absolut einfach installieren, wie auch schon unsere Freunde von neuerdings.com schon festgestellt haben. Die kleinen Boxen sind auch schon "gehacked" worden - wie ihr Innenleben aussieht ist also auch schon bekannt.

Ich auf jeden Fall setze das gute Stück nun ein und vielleicht kommt ja mal jemand bei mir vorbei der das Ganze als 'Alien' testen mag!

Kommentare:

Damian hat gesagt…

Hmm, jetzt kostet La Fonera schon 30 Euronen - irgendwie finde ich das ein bisschen mühsam. Ich habe meinen noch für €15 gekauft, dann kriegte man ihn in Deutschland und Österreich gratis und nun kostet er mehr als je zuvor. Für dieses Geld kriegt man ja schon fast einen billigen WLAN-Router ohne Signal-Sharing. So wird die Community wohl nicht so schnell wachsen ...

Peter hat gesagt…

Finde es auch lustig, dass sie zwar einen Blog haben, weil's moderner ist, aber dem Hack, den Du auch verlinkst, mit keinen Ton erwähnt haben. Na ja, was soll Christiane von und zu Salm auch dazu sagen?