Donnerstag, 15. November 2007

iFeed -- Buzz-Tracking und Clippings automatisiert

Grundsätzlich sollte es für jeden interessant sein, was im Web in Zeiten von User Generated Content, Blogs, Wikis, Foren und Social Networks über einen geschrieben wird. Ganz besonders aber für Unternehmen.

Was sich im Kleinen über Suchfeeds bei z.B. Technorati oder Email-Notifications bei Google Alerts bewerkstelligen lässt, kann für Unternehmen zu einer fast unlösbaren Aufgabe werden. Schliesslich wurden schon früher Press-Clippings durch dafür spezialisierte Agenturen erstellt.

iFeed von Netemic (understand the internet) hilft genau bei der Problematik, Buzz und Snippets im Internet über das eigene Unternehmen oder Produkte automatisiert zu finden, und das in Echtzeit. Es werden vier unterschiedliche Versionen angeboten:
- iFeed Agency -- für Presseabteilungen und Presseagenturen
- iFeed Enterprise -- für produktspezifisches Monitoring
- iFeed Financial -- für Analysten, Investoren und Wertpapierhändler
- iFeed Media -- für Online-Redaktionen zur Recherche

Als Ergebnis erhalten die User in einer Desktop-Anwendung Reports, welche noch analysiert und aufbereitet werden können.

Leider gibt es von iFeed kein online Demo zum Testen, und auch die auf den Desktop verbannte Anwendung wäre meiner Meinung im Internet selbst besser aufgehoben. Trotzdem eine gute Sache und eine spannende Thematik, der sicher in Zukunft noch viel Beachtung geschenkt werden muss.

Kommentare:

Simon Künzler hat gesagt…

Hi eldo, kuul, danke, genau danach suchen wir schon ein ganzes Weilchen. gibt ja mittlerweile einige Anbieter. Aber der scheint mir ziemlich tauglich ;-)

eLd0raDo hat gesagt…

ja wunderbar... da bin ich ja ueber das richtige gestolpert.
waere super falls du das genauer anschaust oder ausprobierst deine erfahrung hier zu hinterlassen...