Freitag, 10. August 2007

5 verschiedene Maps-Mashups für Jogger

Für alle die sich etwas sportlich betätigen wollen habe ich mich mal umgeschaut und fünf Maps-Mashups für Jogger und Läufer zusammengesucht. Ich selbst nutze auch einen der fünf Services, komme darauf aber am Ende zurück. Ein ausführliches Review folgt dann die Tage.

Gmaps Pedometer: leider ein etwas lieblos aufgemachtes Mashup. Die Basis sind Google Maps. Es wird die Distanz berechnet und bei Angabe des Gewichtes auch die verbrauchten Kalorien. Eine Route kann gespeichert werden. Ebenso steht eine GPX-Export Funktion zur Verfügung zur Weiterverwendung in GPS Geräten.

WalkJogRun: hier handelt es sich um ein amerikanischen bzw. britischen Service. Auch WalkJogRun nutzt Google Maps zur Kartendarstellung. Leider finde ich keine Möglichkeit, von Meilen auf ein metrisches Mass umzustellen. Routen lassen sich jedoch sehr leicht erstellen und speichern. Ebenso kann nach gespeicherten Routen gesucht werden. Routen können hier nach Google Earth exportiert werden.

Map Runner: dieser Service geht am ehesten in Richtung Community, schon die Tagline 'find, save & share' deutet darauf hin. Leider kann man ohne Registrierung keine Route erstellen, Kartenmaterial stammt jedoch von Google. Lustigerweise habe ich aber einen Blog-Nachbarn aus Konstanz mit seiner Route gefunden, den Bodenseepeter. Tags, Kommentare und Ratings runden den guten Eindruck ab.

RunningMap: der Exot unter den vorgestellten Anwendungen. Das fängt damit an, dass der Service komplett in Flash umgesetzt ist und Yahoo Maps einsetzt. Leider ist hier die Satellitenbild-Qualität miserabel, was keine richtige Freude aufkommen lässt. Auf der anderen Seite wirkt RunningMap sehr komplex und ausgereift, die Höhenprofildarstellung überzeugt. Es gibt keine Community-Funktionalitäten.

MapMyRun: last but not least, mein Favorit. Community, Ratings, eigener Account, Trainings-Logbuch, Eventkalender und Google Maps. Das ist jedoch nur ein Auszug aus dem massigen Programm, das MapMyRun bietet. Und dabei bleibt alles einfach zu bedienen. Wer sich eher zum Biken oder Hiken hingezogen fühlt, findet jeweils angepasste Anwendungen.

Ein ausführliches Review von MapMyRun folgt.

Kommentare:

eLd0raDo hat gesagt…

ICH MACH HIER EIN COPY/PASTE, BLOGGER HATTE DA EINEN STREICH GESPIELT:

Zum vorherigen Beitrag der 5 Jogger-Seiten... (leider waren die Kommentare deaktiviert)

Bodenseepeter ist auch der Ideengeber zu bikemap.de.

Fuer Biker hatte ich noch eine Alternative gefunden: veloroutes.org. Sieht noch etwas chaotisch aus, aber funktioniert schon recht gut, inkl. Export von gpx und kml. In der Betaversion funktioniert auch schon recht gut das Autotracking, d.h. Routenerzeugung unter Angabe von zwei oder mehreren Punkten. Ich kann dir leider nicht (aus offensichtlichen Gruenden) die Adresse der Betapage geben, aber wenn du dem Autor eine Mail schreibst sendet er dir ohne weiteres die Adresse.

Wie gesagt noch im Anfangsstadium aber die Entwicklungsgeschwindigkeit ist hoch und der Autor sehr empfaenglich.

stopherl hat gesagt…

Eigentlich brauch ich das ja nicht, aber deinen Favoriten werde ich mir definitiv mal anschauen.

Klaus hat gesagt…

Eine sehr große Community zum Thema Joggen hast du bei deiner Recherche vergessen:

GPSies.com

aus Berlin mit über 5000 Lauf-Strecken aus Deutschland. Weltweit sind bisher über 12.000 Strecken eingetragen.