Sonntag, 17. Juni 2007

Verbrechensaufklärung mit Google Street View

Wow... jetzt bin ich ja schon ein wenig beeindruckt, was Google Streetview so alles leisten kann (und was man dort vor allem findet).

Privatspäre hin oder her, wenn es darum geht ein Verbrechen aufzuklären kann keine Technologie detailliert genug sein um zu einer Lösung des Falls zu kommen.

Bei Google Sightseeing gibt es eine Bilderserie von Street View, auf der zunächst eine Schlägerei, danach eine Verfolgung und schlussendlich das Opfer mit sichtbaren Schrammen zu sehen sind... und das über eine Serie von mind. 10 Bildern.



Und so hat sich das Ganze abgespielt:
Kerle auf der Strasse
ein weiterer kommt dazu
die Schlägerei
noch mehr Prügel
schockierte Passanten
die Verfolgung I
die Verfolgung II
die Verfolgung III
entkommen I
wo ist er hin?
entkommen II
er ist weg
Schramme an Ohr und Hals
er lässt ihn laufen
Schrammen im Gesicht

Was ich so erstaunlich finde: San Francisco ist wirklich keine gewalttätige und verruchte Stadt. Und trotzdem passieren solche Dinge am hellen Tag, mitten auf dem Gehsteig. Es gibt Passanten und Zuseher, und keinen kümmert es...

1 Kommentar:

Forever Redeemed hat gesagt…

Ist hier die oberen 500 Google Street View Abbildungen:

http://streetviewgallery.corank.com